IT-Recht Judikatur / OGH / Lauterkeitsrecht / Datenschutzrecht

OGH: Zur Unlauterkeit bei der Verwendung von Kundendaten durch ehemalige DienstnehmerInnen

Bearbeiterin: Elisabeth Staudegger

UWG: § 1 Abs 1 Z 1

Die Auswertung von Geschäftsgeheimnissen und Betriebsgeheimnissen durch ehemalige DienstnehmerInnen ist nur dann unlauter, wenn dies durch besondere Umstände begründet wird; dies ist zB der Fall, wenn
sich DienstnehmerInnen planmäßig und unbefugt in Kenntnis von Geschäftsgeheimnissen und Betriebsgeheimnissen gesetzt haben, um sie dann nach Dienstaustritt zum Zwecke des Wettbewerbs zu verwenden.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
jusIT 2017/32

27.04.2017
Heft 2/2017