Literaturübersicht

Brandl/Saria (Hg), Praxiskommentar zum WAG, Wien 2008 (Springer, 596 Seiten, 99,95 €).

Georg Kodek

Durch die Vorgänge um „MEL“ haben einzelne Regelungen des WAG das Interesse einer breiteren Öffentlichkeit gefunden. Bereits kurz nach dem Inkrafttreten des WAG 2007 (1. 11. 2007) legen Brandl und Saria einen gediegenen Handkommentar vor.

Die Herausgeber (Ernst Brandl ist Rechtsanwalt, Gerhard Saria Assistenzprofessor an der Universität Wien) konnten dabei auch auf reichhaltige Vorarbeiten zurückgreifen, sind diese doch Mitherausgeber des Handbuchs Kapitalmarktrecht. Das Autorenteam besteht aus Wissenschaftlern und erfahrenen Praktikern. Hier ist insbesondere auf Renè Kreisel, Legal Counsel and Compliance Officer der Immovest Kapitalanlage AG, sowie auf die Mitarbeiter der Finanzmarktaufsicht Andreas Link, Magdalena Ortner und Katharina Pradler zu verweisen. Die Kommentierung - soweit sie bei einem ersten Durchblättern zu beurteilen ist - ist übersichtlich, gründlich und gut gelungen. Auch neueste Literatur (zB Assmann, Interessenkonflikte und „Inducements“ im Lichte der Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente, ÖBA 2007, 40) ist eingearbeitet (zB § 46 Rz 1 und 4).

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
Zak 2007/761

18.12.2007
Heft 22/2007
Autor/in
Georg Kodek

Univ.-Prof. Dr. Georg E. Kodek, LL.M. (NWUSL), ist Senatspräsident des OGH und Univ.-Prof. an der WU Wien. Außerdem ist er als Vortragender im Rahmen der Richter- und Rechtspflegerausbildung sowie als Sachverständiger für Zivilgerichtliches Verfahrensrecht für den Europarat tätig. Daneben ist er Autor zahlreicher Veröffentlichungen aus dem Bereich des Zivil- und Zivilverfahrensrechts.

Publikationen (Auswahl):
Europäisches Gerichtsstands- und Vollstreckungsrecht4 (gemeinsam mit Czernich und Mayr 2015); Schwimann/Kodek (Hrsg), Praxiskommentar ABGB I und IV5 (2018), II und III5 (2020), V, VI und VII5 (2021); IX5 (2022); Kommentierung der Art 16 ff EuInsVO und des IIRG in Burgstaller/Neumayr, Internationales Zivilverfahrensrecht II (2003); Kurzkommentar FBG (gemeinsam mit G. Nowotny und Umfahrer 2005); Grundbuchsrecht² (2016); daneben Mitarbeit an zahlreichen Kommentaren, insb Deixler-Hübner, EO, und Fasching/Konecny, Zivilprozeßgesetze3 sowie zahlreiche Aufsätze.