Beiträge

Crowdinvesting 2.0 - das neue Alternativfinanzierungsgesetz

Ulrich E. Palma

Am 1. 9. 2015 trat das Alternativfinanzierungsgesetz (AltFG) in Kraft, mit dem insb die Finanzierung von KMU mittels Crowdinvesting geregelt werden sollte. Mit BGBl I 2018/48 wurde das AltFG erstmals1 umfassend novelliert. Anlass dieser Novelle war ausweislich der Mat2 die notwendige Anpassung der österr Rechtslage an die neue Prospekt-VO.3 Im Zuge dieser Novelle wurde auch die Abgrenzung zwischen AltFG und KMG neu gezogen und im AltFG fanden einige bedeutende Neuerungen statt.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ZFR 2019/3

19.01.2019
Heft 1/2019
Autor/in
Ulrich Palma

Dr. Ulrich E. Palma war Universitätsassistent am Fachbereich Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität Salzburg. Er hielt dort Lehrveranstaltungen zum Zivil- und Unternehmensrecht und verfasste zahlreiche Publikationen in den genannten Rechtsgebieten.