Aktuelles

DelVO der Kommission zur Änderung und Ergänzung der Geldmarktfondsverordnung

Bearbeiter: Rene Kreisl

Am 10. 4. 2018 hat die Kom eine DelVO 1 zur Änderung und Ergänzung der "GeldmarktfondsVO" 2 erlassen. Auf Grundlage der in der GeldmarktfondsVO der Kom eingeräumten Befugnisse werden damit folgende Regelungen getroffen:

Zum Zeitpunkt der Verabschiedung der GeldmarktfondsVO war die VerbriefungsVO noch nicht finalisiert, weshalb nach Art 11 Abs 4 GeldmarktfondsVO der Kom die Befugnis eingeräumt wurde, im Hinblick auf die Kriterien zur Identifizierung einfacher, transparenter und standardisierter (STS-) 3 Verbriefungen und forderungsgedeckter Geldmarktpapiere (ABCP) 4 iSd entsprechenden Bestimmungen dieser noch zu erlassenden Verordnung zu verweisen. Auf dieser Grundlage wird durch Art 1 DelVO Art 11 Abs 1 lit c GeldmarktfondsVO geändert. Als für einen Geldmarktfonds erwerbsfähig gelten folglich insb STS-Verbriefungen, die im Einklang mit den Kriterien und Bedingungen der Art 20, 21 und 22 "VerbriefungsVO" 5 ermittelt wurden, oder STS-ABCP, die im Einklang mit den Kriterien und Bedingungen der Art 24, 25 und 26 "VerbriefungsVO" ermittelt wurden.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ZFR 2018/127

30.05.2018
Heft 5/2018