Beiträge

Der geänderte Anwendungsbereich der PSD2 bzw des ZaDiG 2018

Bernd Fletzberger

Am 1. 6. 2018 trat das ZaDiG 2018 in Kraft. Damit wurde die Umsetzung der PSD2 in Österreich abgeschlossen. Das neue Gesetz gibt Anlass, die neuen Zahlungsdienste und die geänderten Ausnahmetatbestände eingehender zu analysieren.

Die 2. Zahlungsdienste-Richtlinie (kurz PSD2) 1 und deren Umsetzung in Österreich, das ZaDiG 2018, 2 bringen eine Reihe an Neuerungen mit sich, die großen Einfluss auf die Weiterentwicklung des Zahlungsverkehrs und die Entwicklung neuer Zahlungsprodukte haben:

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ZFR 2018/162

25.07.2018
Heft 7/2018
Autor/in
Bernd Fletzberger

Dr. Bernd Fletzberger ist Partner der Wiener Wirtschaftskanzlei PFR Rechtsanwälte. Seine Beratungsschwerpunkte liegen im Bereich des Bank-, Kapitalmarkt- und Versicherungsrechtes sowie im Gesellschaftsrecht. Ständige Publikations- und Vortragstätigkeit im Bereich des Bank- und Kapitalmarktrechts.