Thema

Die Lebensversicherung im Verlassenschaftsverfahren

Mag. Dr. Philipp Entleitner, MBL

Im Fall von Lebensversicherungen treffen Versicherungsvertragsrecht sowie Erbrecht aufeinander und es stellen sich im Rahmen des Verlassenschaftsverfahrens einige interessante Rechtsfragen. Der folgende Beitrag soll diesbezüglich einen Überblick bieten. Im Vordergrund stehen das Bezugsrecht und die Nachlasszugehörigkeit von Leistungen aus der Lebensversicherung.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
Zak 2021/259

19.05.2021
Heft 8/2021
Autor/in
Philipp Entleitner

Mag. Dr. Philipp Entleitner, MBL ist Notarsubstitut in Kufstein.

Publikationen:
Freiberufler im Spannungsfeld zwischen Verschwiegenheits- und Mitteilungspflicht, Manz, 2016; Der Notar als Zeuge, NZ 2017/87; Ausgewählte Beschränkungen der vertraglichen Gestaltungsfreiheit im GmbH-Recht, NZ 2018/92; Die Pflichtteilsminderung nach dem ErbRÄG 2015, Zak 2018/195.