Datenschutz & E-Government

Die Pflichten des Verantwortlichen nach der DS-GVO

Mag. Jessica Wagner

Der Verantwortliche ist - als "Herr der Daten" - für die Einhaltung sämtlicher datenschutzrechtlicher Pflichten verantwortlich. Durch die Datenschutz-Grundverordnung 1 (DS-GVO), die am 25. 5. 2018 wirksam wird, wurden mehrere neue Pflichten für den Verantwortlichen geschaffen. Andere Verpflichtungen hingegen wurden, wenn man diese mit den Pflichten nach dem DSG 2000 2 vergleicht, nur erweitert bzw überarbeitet oder sind unverändert geblieben. Dieser Beitrag gibt einen kurzen Überblick über die allgemeinen neuen und "alten" Pflichten des Verantwortlichen.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
jusIT 2017/63

23.08.2017
Heft 4/2017
Autor/in
Jessica Wagner

Mag. iur. Jessica Wagner ist Absolventin der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg.