Thema

Ersatz des merkantilen Minderwerts im Gewährleistungsrecht

Mag. Philip Gonaus

Aus Anlass von 3 Ob 139/23x und 6 Ob 240/19s

Während die Kompensation des merkantilen Minderwerts im Schadenersatzrecht seit geraumer Zeit anerkannt ist, blieb die Frage nach einer vergleichbaren Möglichkeit im Gewährleistungsrecht bis zuletzt offen.

Tritt infolge eines Gebrauchtwagenkaufs ein Mangel auf, so kommt es nicht selten vor, dass die erforderlichen Reparaturmaßnahmen auch ohne jegliches Verschulden in einer objektiven Wertminderung münden. Dies erkennt auch der OGH,1 welcher den gewährleistungsrechtlichen Ersatz des reparaturbedingten Minderwerts von Fahrzeugen nunmehr auch auf Fälle einer vorangegangenen Selbstverbesserung ausdehnt.2 Dazu bietet insb die zwischenzeitige Umsetzung der Warenkauf-RL (WKRL) Anlass, die eben genannten Judikate einer neuerlichen Prüfung zu unterziehen.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
Zak 2024/6

15.01.2024
Heft 1/2024