Rechtsprechung / Familienrecht

Haager Kindesentführungsabkommen - Beurteilung der Unrechtmäßigkeit der Verbringung

HKÜ Art 3, 15

Wenn das Kind seinen gewöhnlichen Aufenthalt bisher in der Schweiz hatte, ist die Frage, ob durch den Umzug des einen Elternteils mit dem Kind nach Österreich das (Mit-)Obsorgerecht des anderen Elternteils im Sinn des Haager Kindesentführungsabkommens verletzt wurde, nach Schweizer Sachrecht zu beurteilen.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
Zak 2008/716

02.12.2008
Heft 21/2008