Thema

Judikaturübersicht: Kündigung wegen unleidlichen Verhaltens

Mag. Wolfgang Kolmasch

Gem § 30 Abs 2 Z 3 2. Fall MRG kann der Mietvertrag gekündigt werden, wenn der Mieter durch sein rücksichtsloses, anstößiges oder sonst grob ungehöriges Verhalten den Mitbewohnern das Zusammenwohnen verleidet. Der Beitrag fasst zunächst die Grundsätze *) zusammen, die die Rsp auf diesen Kündigungsgrund anwendet, und stellt anschließend in einer Tabelle die aktuellen Einzelfallentscheidungen der letzten Jahre zum Vorliegen dieses Kündigungsgrunds dar.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
Zak 2007/107

01.03.2007
Heft 4/2007
Autor/in
Wolfgang Kolmasch

Mag. Wolfgang Kolmasch ist in der juristischen Fachredaktion von LexisNexis für Zivilrecht zuständig und veröffentlicht regelmäßig Bücher und Fachartikel zu zivilrechtlichen Themen.

Publikationen (Auswahl): Kommentierung der §§ 859-916 und 1500 ABGB in Schwimann, ABGB Taschenkommentar (4. Auflage in Druck); Kommentierung der §§ 902-917a in Schwimann/Kodek, ABGB Praxiskommentar (4. Auflage 2014; gemeinsam mit Binder); Unterhaltsrecht (8. Auflage 2016; gemeinsam mit Schwimann); Mitarbeit an Vrba, Schadenersatz in der Praxis (seit 2013); Jahrbuch Zivilrecht (seit 2004).