Rechtsprechung / Schadenersatz

Schmerzengeld im Fall des Todes des Verletzten einen Tag nach dem Unfall

Bearbeiter: Wolfgang Kolmasch

ABGB: § 1325

HStVÜ: Art 8 Z 5

Wenn der Verletzte kurze Zeit nach dem Unfall an seiner Verletzung verstarb, ist für die Bemessung des Schmerzengeldes weniger die kurze Dauer als die Schwere der lebensgefährlichen Verletzung entscheidend. Ob der Verletzte noch bei Bewusstsein war und Schmerzen empfand, fällt nicht ins Gewicht.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
Zak 2017/280

16.05.2017
Heft 8/2017