Beiträge

Unerlaubte Provisionen nach der IDD

Bernhard Burtscher

Die IDD schränkt die Zulässigkeit von Provisionen im Versicherungsvertrieb stark ein. Ausgehend davon geht der Beitrag der Frage nach, welche zivilrechtlichen Konsequenzen Verstöße gegen die neuen Provisionsregeln haben können.

Die Provision gilt als "Leitvergütung" im Versicherungsvertrieb.2 Nicht nur die Angestellten des Versicherers im Direktvertrieb, sondern auch Versicherungsagenten und Versicherungsmakler werden idR nicht vom Kunden, sondern erfolgsbasiert vom Versicherer entlohnt.3

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ZFR 2020/239

25.11.2020
Heft 11/2020
Autor/in
Bernhard Burtscher

Bernhard Burtscher ist Postdoktorand am Institut für Wirtschaftsrecht der Universität Liechtenstein.

Ausgewählte Publikationen:
Schadensabwicklung durch den Kfz-Versicherer (2020; gemeinsam mit Martin Spitzer); Voraussetzungen, Grenzen und Folgen des "ewigen Widerrufsrechts" in der Lebensversicherung nach Rust-Hackner, EuZW 2020, 317; Haftung bei Multiorganschaft (2019); D&O-Versicherung: Gesellschaftsrechtliche Abschlusszuständigkeit und Missbrauch der Vertretungsmacht, ZVers 2019, 290; Die Subsidiarität des Schutzwirkungsvertrages im Zivilprozess, JBl 2015, 631.