Beiträge

Verwendung von Compliance-Packages durch Kredit- und Finanzinstitute in der Praxis

Christa Drobesch / Thomas Füreder / Alexander Peschetz

Nach der Einführung der WiEReG Compliance-Packages am 10. 11. 2020 werden nun im Zuge der jährlichen Überprüfungen der wirtschaftlichen Eigentümer ("wE") immer mehr Compliance-Packages für Rechtsträger an das Register der wirtschaftlichen Eigentümer1 übermittelt. Damit rückt nun die Frage der praktischen Verwendung von Compliance-Packages immer weiter in den Vordergrund.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ZFR 2021/133

22.07.2021
Heft 7/2021
Autor/in
Christa Drobesch

Nach Abschluss des Studiums der Rechtswissenschaften und Absolvierung des Gerichtsjahres begann Mag. Christa Drobesch ihre berufliche Laufbahn als Mitarbeiterin der Rechtsabteilung der Österreichische Volksbanken-AG und im Österreichischen Genossenschaftsverband (Schulze-Delitzsch) betraut mit der Interessensvertretung und Beratung der Volksbanken in Fragen des allgemeinen Bankvertrags- und Kreditsicherungsrechtes, insbes. zu BWG, WAG, KMG, BörseG und InvFG, Geldwäsche, Compliance, Zahlungsverkehrsabwicklung.
Aktuell ist sie Abteilungsleiter-Stellvertreterin und Leiterin des „Team Verfahren“ in der Abteilung Prävention von Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung der Finanzmarktaufsichtsbehörde, Wien.
Überdies ist sie seit mehreren Jahren als Vortragende an verschiedenen Weiterbildungsakademien tätig und (CO)Autorin von Publikationen.

Thomas Füreder

Mag. Thomas Füreder ist Jurist in der Abteilung Prävention von Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung der österreichischen Finanzmarktaufsicht.

Alexander Peschetz

Mag. Alexander Peschetz ist fachlicher Leiter der WiEReG Registerbehörde und Experte für Geldwäscheprävention des Bundesministeriums für Finanzen. Er zeichnete sich verantwortlich für die Umsetzung der 4. Geldwäscherichtlinie für den Finanzmarkt (FM-GwG) und das Wirtschaftliche Eigentümer Registergesetz (WiEReG). Zudem ist er Vortragender und Autor zahlreicher Fachpublikationen.