Rechtsprechung / Schuldrecht

Vorkaufsrecht für Aktionär als Einlagenrückgewähr

Bearbeiter: Wolfgang Kolmasch

ABGB: § 879 Abs 1, § 1072

AktG: § 52

Ein Vorkaufsrecht, das die AG einem Aktionär einräumt, verstößt gegen das Verbot der Einlagenrückgewähr (§ 52 AktG), wenn ein bestimmter, nicht fremdüblicher, sondern ungewöhnlich niedriger Einlösungspreis (hier: Einheitswert bei einer Liegenschaft) vorgesehen ist. In diesem Fall ist schon die Einräumung des Vorkaufsrechts (und nicht erst die Ausübung) wegen Verbotswidrigkeit nichtig.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
Zak 2018/118

06.03.2018
Heft 4/2018