Rechtsprechung / Schadenersatz

Vorrang von Fußgängern am Gehsteig gegenüber querenden Fahrzeugen

Bearbeiter: Wolfgang Kolmasch

ABGB: §§ 1304, 1311, 1325

StVO: § 8 Abs 4

Wenn ein Fahrzeuglenker einen Gehsteig oder Gehweg an einer dafür vorgesehenen Stelle (hier: Ausfahrt) überquert, darf er Fußgänger weder gefährden noch behindern. Gegenüber einem Fußgänger, der für ihn wahrnehmbar ist, trifft den Fahrzeuglenker daher eine Wartepflicht.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
Zak 2017/372

27.06.2017
Heft 11/2017