IT-Recht

Ziviler Rechtsschutz gegen Instagram & Co - oder: Was ist eine Hass-Seite?

RA Hon.-Prof. Dr. Clemens Thiele, LL.M. Tax (GGU)

Anhand eines an erste Praxiserfahrungen angelehnten Beispielsfalles versucht der folgende Beitrag das komplexe Zusammenspiel der verwaltungsrechtlichen, zivilrechtlichen und zivilprozessualen Regelungen des Hass-im-Netz-Bekämpfungsgesetzes zu erläutern.

» Deskriptoren: Internetrecht, Hass-im-Netz-Bekämpfungsgesetz, Persönlichkeitsrechtsverletzung, Zivilrecht, Menschenwürde, Mandatsverfahren, Kommunikationsplattformen-Gesetz

» Normen: ABGB: §§ 16, 20, 43, 1328a, 1330; ECG: §§ 13, 15; TKG 2003: § 3; KoPl-G: §§ 2, 5; GRC: Art 1; ZPO: §§ 244 ff, § 549

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
jusIT 2021/54

20.08.2021
Heft 4/2021
Autor/in
Clemens Thiele

RA Hon.-Prof. Dr. Clemens Thiele, LL.M. Tax (GGU) Fulbright Stipendiat für US-Steuerrecht; Anwaltliche Tätigkeit in Deutschland und den USA; Gründer der Kanzlei EUROLAWYER®; Honorarprofessor der Universität Salzburg; Autor und Herausgeber von Publikationen zum IP/IT-Recht; gerichtlich beeideter Sachverständiger für Urheberfragen aller Art.