Beiträge

Anpassung der LCR an die Spezifika der Covered Bond-RL wahrt die Interessen der Pfandbriefgläubiger

Thomas Stern

Die EU-Covered Bond-RL1 (CBD), in Ö umgesetzt durch das PfandBG,2 verpflichtet Institute bei der Emission Europäischer Pfandbriefe zum Vorhalten eines internen Liquiditätspuffers im Deckungsstock. Zur Reduktion regulatorischer Doppelbelastungen iZm der LCR hat die Kom nun die Bestimmungen zur Mindestliquiditätsquote entsprechend angepasst.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ZFR 2022/131

30.06.2022
Heft 6/2022
Autor/in
Thomas Stern

PD Dr. Thomas Stern, MBA ist Leiter der Abwicklungsbehörde in der FMA Liechtenstein. Privatdozent an der Universität Liechtenstein, Lehrbeauftragter an der Paris Lodron Universität Salzburg und Mitglied diverser europäischer Regulierungsgremien.