In aller Kürze

Ausschluss des Widerrufsrechts bei nach Kundenspezifikation angefertigter Ware

Bearbeiter: Wolfgang Kolmasch

Im Fall der Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden, besteht gem Art 16 lit c Verbraucherrechte-RL 2011/83/EU kein Widerrufsrecht des Verbrauchers (siehe auch § 18 Abs 1 Z 3 FAGG). In der Vorabentscheidung C-529/19, Möbel Kraft gelangt der EuGH zum Schluss, dass ein Widerruf des Vertrags unabhängig davon ausgeschlossen ist, ob der Unternehmer bereits mit der Anfertigung begonnen hat.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
Zak 2020/618

11.11.2020
Heft 18/2020