RdW Steuerrecht

Professor Werner Doralt zum Geburtstag

Bearbeiter: Reinhold Beiser / Sabine Kirchmayr / Gunter Mayr / Nikolaus Zorn

em. o. Univ.-Prof. Dr. Werner Doralt (©Osaka)

Professor Werner Doralt feiert am 17. März 2022 seinen 80. Geburtstag. Professor Werner Doralt braucht man nicht näher vorzustellen, sein Bekanntheitsgrad reicht weit über die Steuer-Fachwelt hinaus. Als herausragender Experte auf dem Gebiet des Finanz- und Steuerrechts hat er gemeinsam mit Professor Hans Georg Ruppe mit dem "Grundriss des österreichischen Steuerrechts" einen Eckpfeiler der Fachliteratur geschaffen. Der "Doralt-Kommentar" zur Einkommensteuer ist der Standard-Kommentar in Österreich zur Einkommensteuer. Für uns - als seine Schüler - ist es Ehre und Freude, seine Werke fortführen zu dürfen. Sein jährlich erscheinendes Lehrbuch "Steuerrecht" ist soeben in 23. Auflage erschienen und ein wahrhafter Steuer-Bestseller. Dieses Lehrbuch ist weiterhin die Grundlage der Ausbildung für viele Juristen.

Werner Doralts wissenschaftliche Arbeit ist durch ein ganz klares, prägnantes, mitunter "kämpferisches" Denken bestimmt. Er hat sich in seiner wissenschaftlichen Arbeit auch der "Sprache" verschrieben: Neben der Stilkunde hat er immer besonderen Wert auf die Lesbarkeit von steuerrechtlichen Texten und Gesetzen gelegt.

Werner Doralt ist ein "Multitalent": Die Vielfalt und der Umfang seiner Fachbeiträge sind beeindruckend. Werner Doralt zeichnet sich dadurch aus, dass er sich nicht nur mit rein wissenschaftlichen Themen, sondern auch mit den praktischen Fragestellungen im österreichischen Steuerrecht beschäftigt. Als Wissenschaftler hat er seine Stimme auch zu tagespolitischen Diskussionen erhoben und konnte dabei viel bewegen. Steuerprivilegien sind ihm seit jeher ein Dorn im Auge. Zahlreiche gesetzliche Regelungen fanden ihren Anstoß in seiner prägnanten, klar verständlichen Kritik oder Anregung

Dieser innere Antrieb zeichnet Werner Doralt bis heute aus, wie auch seine jüngeren Beiträge verdeutlichen: So beschäftigt er sich etwa mit der verfassungsrechtlichen Zulässigkeit der Abzinsung von Pensionsrückstellungen oder spricht sich für die steuerliche Absetzbarkeit der durch eine Behinderung ausgelösten erhöhten Wohnkosten aus. Die Einbeziehung rechtswidrig erlangter Vorteile in die Besteuerung nichtselbstständiger Einkünfte lehnt er ab. Zuletzt eingebracht hat er sich auch in die Diskussion zur Neuregelung der Rechnungslegungsvorschriften für Länder und Gemeinden.

Ein Geburtstags-Editorial an dieser Stelle, in "seiner" RdW, scheint allein schon deshalb prädestiniert, hat doch Werner Doralt die RdW im Jahre 1983 ins Leben gerufen und über Jahrzehnte zum unverkennbaren und erfolgreichen Markenartikel geprägt. Als Herausgeber der Kodex-Reihe hat Werner Doralt weit über das Fach Finanzrecht hinausgegriffen und durch seine Handschrift die erfolgreichste Reihe von Gesetzespublikationen in Österreich entscheidend gestaltet.

Werner Doralt war und ist ein außergewöhnlicher Lehrer: Er hat Steuerrecht nicht nur unterrichtet, sondern hat viele seiner Studenten für das Steuerrecht begeistert. Er vermag den Stoff kompakt und interessant zu erklären und motiviert zum kritischen und damit zum selbstständigen Denken. Er hat auch seine Begeisterung für die Oper an die Studenten weitergeben. Über viele Jahre lud er sie in die Oper ein und freute sich besonders, wenn der Funke der Begeisterung auf den einen oder anderen Studenten übersprang. Wenig überraschend stand Werner Doralt auch nach seiner Emeritierung noch über viele Jahre im Hörsaal und unterrichtete mit viel Hingabe.

Auch seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lagen Werner Doralt besonders am Herzen: Viele gingen durch seine Schule des Finanzrechts und erlebten sein persönliches Engagement und seine Hingabe an die Arbeit. Werner Doralt forderte viel und förderte viel. An Herausforderungen und Schwierigkeiten zu wachsen, wurde von ihm gelebt. Fast alle seiner ehemaligen Assistenten sind dem Steuerrecht - mehr oder weniger - treu geblieben und haben beruflich reüssiert: Das Spektrum reicht von Höchstrichtern, Universitätsprofessoren, Spitzenbeamten, namhaften Steuerberatern bis hin zur EZB oder der Europäischen Raumfahrtbehörde. Uns hat er akademisch bis zur Habilitation begleitet, bleibt uns Vorbild, Ratgeber und Freund.

Lieber Werner, wir wünschen Dir zu Deinem Geburtstag alles Gute, vor allem Gesundheit, und noch viele Auflagen von Deinem Lehrbuch "Steuerrecht"!

Artikel-Nr.
RdW digital exklusiv 2022/42

15.03.2022